1. Gerlinger Klimagespräch

04. Mai 2021

Die Vereine Netzwerk Streuobst und nachhaltiges Sulz e.V., die Mitmachzentrale Gerlingen e.V. und die kit Jugendhilfe Ammerbuch e.V. haben sich zu einem interkommunalen Klimadreieck zusammengeschlossen und organisieren eine Reihe von Klimagesprächen im Rahmen des Projekts Dialog zu Klimaschutz und Klimagerechtigkeit.

 

 

Nach den Online-Gesprächen am 8. April in Sulz am Neckar und 22. April in Ammerbuch startet die Mitmachzentrale am 4. Mai, 19:00-21:00 Uhr mit ihrem ersten digitalen Klimagespräch.

 

Der Link zum

Online-Gespräch zoom.klimadreieck.de 

Einführen ins Thema wird uns der Nachhaltigkeitsexperte und Buchautor Frank Herrmann

Habt Ihr Lust gemeinsam für den Klimaschutz aktiv zu werden?

Dann werdet Teil des Gemeinschaftsprojektes Klimadialog und Klimagerechtigkeit Baden-Württemberg und zwar konkret in Ammerbuch, Gerlingen, Rottenburg a. N., Rottweil, Sulz a. N. und vielleicht in Eurer Gemeinde?

Weiter geht's an virtuellen Thementischen

Viele Lebensmittel und Produkte entstehen direkt vor Ort in Gerlingen und um Gerlingen herum. Sie müssen weder lange Transportwege zurücklegen noch verderben. Über welche Wege können diese auch vor Ort vermarktet, getauscht und konsumiert werden? Wie können wir uns aktiver einbringen? Ihr könnt in Themengruppen weiter mit Frank Herrmann diskutieren und tiefer ins Thema eintauchen, das Solawi Projekt Heckengäu kennenlernen. Heiner Langer wird Euch die Idee “Solidarische Landwirtschaft” vorstellen und was die mit Gerlingen und der Mitmachzentrale zu tun hat. Die Mitmachzentrale Projekte Urban Gardening, Young Gardening, plastikfreies Gerlingen und die Beteiligungsmöglichkeiten werden vorgestellt.   Es gibt noch Platz für Eure Ideen und Euren Themenraum. Wenn Ihr also eine eigene Idee, ein Projekt vorstellen wollt, fragt einfach bei uli@die-Mitmachzentale.de nach.

Was passiert mit Euren Ideen?

Aus der Dialogreihe heraus entstehen mit Euch zusammen weitere konkrete Projekte zum Klimaschutz. Auf der digitalen Mitmachplattform klimadreieck.de trefft IHR euch ortsübergreifend in Gruppen und verabredet euch zu Projekten oder gründet eine eigene Initiative. Gerne können die entstehenden Ideen auch mit der Gruppe “plastikfreies Gerlingen” in der Mitmachzentrale weiter konkretisiert und in Angriff genommen werden.

Klimaschutz ist eine Gemeinschaftaufgabe

Habt Ihr Lust gemeinsam für den Klimaschutz aktiv zu werden?

Dann werdet Teil des Gemeinschaftsprojektes Klimadialog und Klimagerechtigkeit Baden-Württemberg und zwar konkret in Ammerbuch, Gerlingen, Rottenburg a. N., Rottweil, Sulz a. N. und vielleicht in Eurer Gemeinde?